Forschungsschwerpunkte

  • Motivation und Emotion in Schule und Unterricht
  • Lernprozesse von Schülerinnen und Schülern
  • Lehrer-Schüler-Beziehungen
  • Interventionsforschung
  • Quantitative Forschungsmethoden

 

Curriculum Vitae

  • Seit 2019: Co-Studiengangsleitung des CAS Förderorientierte Kompetenzdiagnostik (FKd)
  • 2019–2020: CAS Hochschullehre, Universität Bern
  • Seit 2018: Dozentin Berufspraktische Ausbildung an der Pädagogischen Hochschule Bern
  • Seit 2018: Doktorandin SNF und wissenschaftliche Assistentin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Schul und Unterrichtsforschung, Universität Bern
  • 2017–2018: Hilfsassistentin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Schul- und Unterrichtsforschung, Universität Bern
  • 2016–2018: Master of Science in Erziehungswissenschaft mit Schwerpunk Schul- und Unterrichtsforschung, Universität Bern
  • 2014–2016: Klassenlehrerin Unterstufe (1.-3. Klasse)
  • 2011–2014: Bachelor of Arts in Pre-Primary and Primary Education, Pädagogische Hochschule Zürich

 

Projekte

  • 2018–2019: SNF-Projekt «Maintaining and fostering students’ positive learning emotions and learning motivation in maths instruction during early adolescence» (EMo-Math)
  • 2019–2020: «Selbstbesteuertes Lernen in der Berufsschulbildung» (SelBer)