Forschung

Forschung

Thematisch spannen die Abteilungen in Forschung und Lehre einen breiten Bogen, der ein differenziertes Fachwissen und facettenreiche Problemstellungen unter sich vereint. In der Allgemeinen und Historischen Erziehungswissenschaft stellen sich grundlagentheoretische Fragen, die unter historisch-systematischer Schwerpunktsetzung die Theorie und Geschichte pädagogischer Theoriebildung sowie des Erziehungs- und Bildungssystems beleuchten. Die Pädagogische Psychologie geht mittels empirisch-experimenteller Methoden Fragen zur Selbststeuerung und Persönlichkeitsentwicklung auf den Grund und trägt damit zu einem besseren Verständnis der Unterstützung individueller Entwicklung durch Bildung bei. In der Bildungssoziologie werden die gesellschaftlichen Bedingungen des Aufwachsens über die Spanne des Lebenslaufs erforscht sowie die Möglichkeiten und Grenzen, die Unterstützung und die Widerstände für individuelle Entwicklung mittels statistischer Analysen ermittelt. Die Schul- und Unterrichtsforschung widmet sich der Erforschung akteurspezifischer Wahrnehmungen und Handlungen in schulischen Umgebungen unter besonderer Berücksichtigung der Emotions- und Kognitionsforschung und beurteilt diese im Hinblick auf ihre Relevanz für die Gestaltung von Schule und Unterricht.